Frieden mit dem Ärger

In jeder Minute, die man mit Ärger verbringt, versäumt man sechzig glückliche Sekunden.

William Sommerset Maugham

Verspätete Züge, Staus auf den Straßen, das fehlende Papier im Drucker – wer ärgert sich da nicht?

Die Gelegenheiten, sich zu ärgern, zu sorgen, sich sogar zu ängstigen, sind überall präsent. Doch während die einen von uns sich nach kurzer Zeit wieder erfreulicheren Dingen zuwenden oder eine Lösung finden, verharren die anderen in diesen Emotionen.

Leider bleibt dies auf die Dauer nicht ohne Konsequenzen: Ohne, dass wir etwas davon mitbekommen, reagiert der Körper mit einem Millionen-Jahre-alten System, um uns eigentlich zu schützen.

Wieso ist Ärger schädlich?

Gehen wir ein „paar“ Jahre zurück: Ihr seid gemütlich mit Keule und zotteligen Haaren unterwegs, um ein paar Häppchen für die Liebste oder den Liebsten und Anhang zu finden. Diese/r sitzt schon warm und kuschelig in der Höhle und erwartet Euch sehnsüchtig. Ihr seid guter Dinge.

Auf einmal bekommt Ihr gerade noch rechtzeitig mit, dass ein Säbelzahntiger ein Auge auf Euch geworfen hat und Euch offensichtlich als Leckerbissen einschätzt. Dieser nähert sich mit bedenklicher Schnelligkeit.

Jetzt kommt der Moment, wo Ihr die Vorzüge der Evolution ausnutzen könnt: entweder lauft Ihr so schnell Ihr könnt, oder Ihr tretet Eurem akuten Angreifer entgegen.

Für beides benötigt Ihr genügend Sauerstoff und Blut in Euren Muskeln in Sekundstel Schnelle, um überhaupt so reagieren zu können. Erforderlich ist hierfür, dass unter anderem Euer Blutdruck steigt, um dieser Anforderung gerecht zu werden.

Zwei Hormone oder Botenstoffe werden innerhalb von dem Bruchteil einer Sekunde in Euer System ausgeschüttet, um dieses „Flucht/Angriff“ Verhalten zu bewirken – Adrenalin und Kortisol.

Ist die Gefahr vorüber, werden diese körperlichen Reaktionen wieder zurückgefahren, Ihr relaxt und der Blutdruck sinkt wieder auf seinen normalen Level.

Zurück ins Jetzt

In unserer heutigen Zeit werden wir täglich von tausenden Impulsen beeinflusst, die diese eigentlich wertvolle Schutzwirkung auslösen. Hierzu gehören eben Ärger, Frustrationen, Sorgen und Angst. Unser Körper ist leider nicht evolutions-technisch an unsere moderne Entwicklung angepasst.

Für ihn bedeuten diese Emotionen die gleiche „Gefahr“, wie früher der Angriff eines Säbelzahntigers. Beharren wir in diesen Gefühlen, wird der Körper in dauerhafte „Alarmbereitschaft“ versetzt. Der Blutdruck bleibt erhöht, die sogenannten „Streß“-Hormone Adrenalin und Kortisol werden permanent ausgeschüttet. Die Folgen sind chronische Hypertonie mit zunehmender Schädigung unseres gesamten Kreislaufsystems, Schwächung des Immunsystems, Osteoporose, Allergien, Schwäche und vieles mehr.

Von diesen Reaktionen spüren wir nichts, so dass wir den mannigfaltigen Schaden gar nicht wahrnehmen.

Doch was können wir tun?

Macht Frieden mit Eurem Ärger, mit Euren Sorgen, Euren Ängsten!

Konzentriert Euch auf die Freude, auf die kleinen schönen Dinge im Leben, auf ein Lächeln, auf Eure lange und intensive Atmung, auf das Tal hinter dem Berg, auf die Wärme und das Licht im Leben. Sind Ärger, Sorgen oder Ängste es wirklich wert, sich die eigene Gesundheit zu ruinieren? Es sind Emotionen, die einem meist auch noch von der Medienwelt suggeriert werden – weiter nichts! Sie haben keine reelle Bewandtnis. Ebenso kann jede dieser Emotionen auch in ihr Gegenteil umgewandelt werden. Ruhe, Zuversicht, und Hoffnung. Wir bestimmen es selbst!

Die jetzige Jahreszeit bietet die beste Gelegenheit, dies zu üben. Konzentrieren wir uns auf die kalte, ungemütliche Dunkelheit oder konzentrieren wir uns auf das warme Licht der nahenden Adventszeit?

Ich wünsche Euch, dass Ihr die Wärme, den Geruch von Weihnachtskeksen, und die Kerzenlichter genießt.

Eine schöne Adventszeit!

Eure Ginger

HINWEIS: Als besondere Geste gibt es mein Online Seminar Bluthochdruck zu einem speziellen Weihnachtsangebot:-)

Wenn Ihr mich unterstützen möchtet, tragt Euch oben rechts in den Newsletter ein, empfehlt meine Seite (siehe unten!) weiter und/oder hinterlasst einen Kommentar. Herzlichen Dank:-)

Über gingerclub

Helping people to naturally deal with high blood pressure, arthritis and other chronic diseases, seminars, coaching. 15 years of experience in natural health. Copyright (c) 2011 Gingerclub
Dieser Beitrag wurde unter Bluthochdruck, Geist und Seele abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Frieden mit dem Ärger

  1. ayurveda68georg schreibt:

    Hallo Ellen,

    du hast hier einen sehr schönen u. informatifen Blog. Finde ich toll. Gruß Georg

    • gingerclub schreibt:

      Danke Dir, lieber Georg!
      Freue mich immer über inspirierende Kommentare!! Auch Du bist für mich immer inspirierend und es würde mich freuen, bald hier von Dir zu lesen!
      Peace and love

      Ellen

Danke für Euren Kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s