Schlaf und Bluthochdruck – Machen Sie es wie der Hund!

Schlafen Sie genug?

Hunde sind schlauer, als wir Menschen! Sie lassen sich verhätscheln, füttern, genießen ihr Leben, sorgen für ihre eigene Bewegung und machen die tollsten Yoga – Übungen. Und….

schlafen, wann immer sie können. Entweder legen sie sich dabei mitten in die Sonne oder in ihr Luxuskörbchen. Anders, als wir Menschen, nutzen sie so jede kostbare Minute, um sich zu regenerieren.

Schlaf ist für die meisten Menschen Luxus, zumindest denken diese so. Dabei ist es die einfachste Medizin für Leib und Seele, am meisten jedoch für unser Herz.

Unser Herz ist ein Dauer Turbo Muskel, welcher Jahr aus, Jahr ein, Tag für Tag für uns Höchstleistungen erbringt, ohne jemals gewartet zu werden oder eine extra Portion Öl zu bekommen. Der Motor brummt, ohne uns jemals im Stich zu lassen, ohne sich zu beschweren. Dabei versorgt er uns mit ca. 7 l pro 40 – 60 mal pro Minute an purem Leben, Geistesklarheit, Vitalität und das gegen die Schwerkraft. Dies enspricht einem täglichen gepumpten Gesamtvolumen, welches in einen 7,5 Tonner LKW hineinpassen würde.

Dabei muß sich die Muskelkraft ständig unseren jeweiligen Lebensbedingungen anpassen. Mit jedem einzelnen Herzschlag wird ein enormer Druck aufgebaut. Ein Wert von z. B. 140 mm Hg bedeutet, dass die auf Gefäßwände ausgeübte Kraft ausreicht, um die Quecksilbersäule 140 Millimeter in die Höhe zu drücken.

Während Sie Urlaub machen, schafft Ihr bester Freund diese Leistung weiter – ohne jegliche Pause!

Dabei ist unser fantastischer Power Muskel zusätzlich täglich zunehmenden Belastungen, wie Umweltverschmutzung, Hetze, Lärm, Wut, Bewegung und einer Vielzahl von Chemikalien ausgesetzt. Wir spüren ja nicht, wie unser Herz zunehmend darunter leidet.

Die einzige Erholungsphase, die unser Herz und unsere Arterien erfahren, ist – Sie raten es – wenn wir schlafen.

Im Schlaf wird der Blutdruck auf natürlich Weise heruntergefahren. Vorausgesetzt, Sie schlafen richtig. Dies bedeutet, daß Sie die Zeit ausnutzen, in welcher die Ausschüttung von Melatonin und Wachstumshormon am höchsten ist. Diese sind an wichtigen Regenerationsprozessen mitbeteiligt. Gleichzeitig wird unser Grundumsatz heruntergefahren, sodaß unsere körperlichen Leistungen auf einem Minimum fahren. Der Muskeltonus wird heruntergefahren, psychologische Verarbeitungen werden eingeleitet.

Die Ausschüttung dieser Hormone wird wie bei fast allen Lebewesen durch die Erdbewegung, und damit Hell- und Dunkelheitsveränderungen bestimmt. Wird es dunkel, wird die Produktion dieser Hormone und damit Regenerationsprozesse eingeleitet. Daher ist eine Nachtruhe von 10 bis 6 Uhr die wichtigste Heilmaßnahme für unser Herz.

Sind wir abends aufgeregt, sehen spannende Filme, putschen uns mit Kaffee, Zigaretten oder Alkohol auf oder ist unser Verdauungsapparat mit Pommes, Schnitzel und Co beschäftigt, wird diese Erholungsphase extrem gestört.

Wenn Sie Einschlafprobleme haben, hören Sie entspannende Musik, lesen Sie Hegel, nehmen Sie ein warmes Fußbad, schenken Sie körperliche Liebe, summen Sie ein Lied, und machen sich einen Fenchel- bzw. Melissentee.

Machen Sie es wie der Hund! Kriechen Sie in Ihr Lieblingskörperchen und genießen Sie die Erholung für Ihr Herz!

Alles Gute für Ihr Herz!

Ginger

Wenn Ihr mich unterstützen möchtet, tragt Euch bitte oben rechts in den „Newsletter“ ein, und/oder empfehlt meine Seite per Twitter etc. unten weiter! Danke!

Kommentare? Fragen? – Gerne!

Über gingerclub

Helping people to naturally deal with high blood pressure, arthritis and other chronic diseases, seminars, coaching. 15 years of experience in natural health. Copyright (c) 2011 Gingerclub
Dieser Beitrag wurde unter Bluthochdruck, Detoxifikation, Unser Immunsystem abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Danke für Euren Kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s